Der Mensch hat verlernt so zu denken, wie er will. Und was noch viel schlimmer ist, er glaubt, dass dies normal sei. 

Wir alle sind süchtig nach unseren üblichen Gedanken und Emotionen. Und wie ein drogenabhängiger suchen wir tagtäglich nach unserer Droge. Der dauernd Verärgerte sucht fieberhaft nach Gründen, sich zu ärgern, der Traurige sucht nach Themen, über die er traurig sein kann. Es gilt aber auch:

Der Glückliche sucht nach Themen, die ihn glücklich machen.

Was ist beispielsweise dein erster Gedanke in der Früh, wenn du aufstehst? Vielleicht so etwas wie „Warum muss ich aufstehen? Ich will nicht!“ Dies entspricht in etwa „Warum muss ich leben? Ich will nicht.“ Stattdessen könntest du dir vielleicht angewöhnen, den Tag mit positiven Gedanken zu starten und erst dann aufzustehen, wenn du dich großartig fühlst.

Manche denken jetzt vielleicht, dass sie dann nie wieder aufstehen werden, aber man kann ja klein beginnen, indem wir schon im Bett dankbar für den Tag sind. Dann erst stehen wir auf. Warum? Weil wir dadurch einfach bessere Dinge anziehen und wir es uns gar nicht leisten können, schlecht gelaunt zu sein, da wir das unserer eigenen Zukunft einfach nicht antun können.

Entscheide dich bereits in der Früh, was für einen Tag du erleben möchtest.

 

Ich starte derzeit beispielsweise mit 32 Gefühlen, die ich in meine Qigong Form eingebaut habe und mit bestimmten Bewegungen gezielt kopple. Es sind dies die 32 mentalen Qualitäten der Selbstheilungsform:

  1. Die Ruhe
  2. Die Kraft
  3. Die Freude
  4. Die Liebe
  5. Die Freiheit
  6. Die Fröhlichkeit
  7. Der Demut
  8. Das Selbstbewusstsein
  9. Die Größe
  10. Die Geduld
  11. Die Güte
  12. Die Weisheit
  13. Die Großzügigkeit
  14. Der Gleichmut
  15. Der Reichtum
  16. Der Mut
  17. Die Willensstärke
  18. Die Entschlossenheit
  19. Die Männlichkeit / Weiblichkeit
  20. Die Anziehungskraft
  21. Die Regeneration
  22. Der Genuss
  23. Die Stärke
  24. Der Segen
  25. Die Leichtigkeit
  26. Die Macht
  27. Die Dankbarkeit
  28. Die Freude auf die Mitmenschen
  29. Die Freude auf die Ereignisse
  30. Die Freude auf sich selbst
  31. Die Heilkraft
  32. Der Frieden

 

Sehr gerne zeige ich Ihnen im Rahmen des Acht Harmonien Qigong Level 3 Kurses, wie auch Sie mit diesen 32 Qualitäten in Ihren Tag starten können und vor allem, wie Sie diese in Ihrem Körper tief verankern.

Herzlichst,
Christopher Po Minar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.