Die 4 Dosierungen des Qigong

Liebe Leserinnen und Leser!

Vor einiger Zeit sah ich ein Video eines bekannten Fitnesstrainers über das Geheimnis eines erfolgreichen Fitnesstrainings. Er sprach über das Geheimnis, wie man effektiv Übergewicht abbaut bis hin zu Sixpack und allem was dazu gehört. Die ach so besondere und absolut geheime Trainingsmethode war folgende:
• Wenn du nicht mindestens 3-4 mal die Woche ein intensive Krafttraining durchführst, tu es.
• Wenn du nicht mindestens 3-4 mal die Woche ein intensives Konditionstraining durchführst, tu es.
Das wars? Ja, das wars. Genial.

Und genau dasselbe Prinzip gilt für die Kunst des Qigong. Je nachdem, was wir mit Qigong erreichen wollen, muss die Dosierung angepasst werden.

Meiner Meinung nach gibt es 4 MINDESTdosierungen für Qigong:

1)Du möchtest Qigong für die Entspannung praktizieren, damit du dich besser fühlst: eine viertel Stunde pro Tag
2)Du möchtest wirklich Qigong praktizieren, um Beschwerden zu lindern: eine halbe Stunde pro Tag
3)Du möchtest Qigong praktizieren und in deinen Fähigkeiten darin besser werden: eine dreiviertel Stunde pro Tag
4)Du möchtest durch Qigong schwere Erkrankungen heilen: eine Stunde pro Tag

Die oben genannten Dosierungen sind grobe Richtwerte und natürlich nicht in Stein gemeißelt. Trotzdem belegen auch fast alle Studien über Qigong dass die Wirkung dieser Kunst eindeutig dosisabhängig ist. Je mehr man das praktiziert, desto großartiger die Wirkung.

Dass Qigong meine absolute Lieblingstherapie und meiner persönliche Meinung nach langfristig die mit Abstand effektivste Heilmethode bei jeder Erkrankung darstellt, betone ich natürlich liebend gerne immer wieder. 😉

Du möchtest in kürzerer Zeit mehr erreichen? Ja das geht.
Wie? Ganz einfach.
Werde besser in Qigong.
Wenn du die Übungen besser durchführst, so kannst du in wesentlich kürzerer Zeit dasselbe, wenn nicht sogar noch viel mehr erreichen.
Wie werde ich besser im Qigong? Ganz einfach.
Indem du die acht Prinzipien der Körperhaltung, der Atmung und des Geistes praktizierst.
Wie die gehen? Zeige ich dir gerne in meinen Kursen. Ich würde mich sehr freuen, wenn du dabei wärest!

In diesem Sinne, viel Freude beim Üben!

Herzlichst, 
Christopher Po MInar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.