Sich auf etwas zu fokussieren kann so entspannend sein!
Viele Einflüsse wirken auf uns ein und der Alltag kann uns ganz schön fordern. Da darf das Pilatestraining auf der Matte ein Ort des Krafttankens sein. Ein Ort, wo wir zur Ruhe kommen und dem Gedankenkarussell einen Fullstopp verpassen können, indem wir uns klar auf die Übungen und unseren Körper konzentrieren. Wir können diese Wirkung noch steigern, indem wir schon vor dem Training einen klaren Fokus wählen, der uns durch die ganze Einheit in allen Übungen begleitet.

Hier zwei Beispiele:
1. Eine Körperregion wählen
zB Fußsohlen, unterer Rücken, der Nacken, die gesamte Wirbelsäule, oder der Schultergürtel, der Kopf… Am besten man entscheidet sich vor der Trainingseinheit für einen bestimmten Bereich im Körper. Die Aufgabe besteht nun darin in den gewohnten Übungen immer wieder zu beobachten und nachzuspüren, wie sich dieser Körperbereich verhält, ob er den Boden berührt, ob die Spannung dort hoch ist, oder locker usw.

2. Die Atmung
Während des ganzen Workouts können wir versuchen den Fokus auf die Atmung zu legen und spielerisch damit umzugehen. Wenn wir zB aus der Gewohnheit bei einer Übung immer einatmen, dann können wir das auch einfach mal umdrehen. Manchmal fühlt es sich unlogischer an, manchmal gibt es Aha-Momente, da einem plötzlich eine Übung leichter fällt. Durch die Nase ein-, durch einen lockeren Mund ausatmen. Eine Möglichkeit ist auch, einfach zu beobachten, ob man manchmal den Atem anhaltet und ob man dies vermeiden kann.
 
Es gibt noch viele Möglichkeiten wie wir unser Training abwechslungsreich gestalten können.

Mit dem Fokussieren können wir gut ins Training abtauchen und geben den langen To Do Listen im Kopf keine Chance!
Nach dem Training sind wir wieder wie ausgewechselt und voll da!
Aktiviert und ausgeruht zugleich, auch wenn das Training vielleicht anstrengend war. Very refreshing!
 
Viel Spass beim Fokussieren und noch eine schöne Vorweihnachtszeit!
Alles Liebe,
Sonja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.